Drei Haselnüsse für Senftenberg – 2018

Alle Jahre wieder… Es ist zur Tradition geworden, dass wir uns in der Weihnachtszeit aufmachen und nach schönen, weihnachtlichen Motiven suchen, sie fotografieren und in einem Video präsentieren.  Aufgefallen ist uns allerdings, dass es auch in den umliegenden Ortschaften: Ortrand, Hosena, .. aber auch andere … wahnsinnig schöne und mit sichtbar viel Liebe dekorierte Vorgärten, Häuser…

Ein neuer Flügel für das FEG Senftenberg

Das Friedrich-Engels Gymnasium Senftenberg ist offiziell seit dem 20. Dezember 2018 382 Kilogramm schwerer. Der Grund für die Gewichtszunahme steht in der Aula: ein 2,14 Meter langer, 1,54 Meter breiter und 1,02 Meter hoher GX-6 Konzertflügel der Marke KAWAI. Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz, nachhaltig durch den Leiter der ortsansässigen Musikschule Ulrich Stein überzeugt, stattete, nach dem SeeCampus im Jahr 2010, zu…

Back to future

Argumentationen für/ gegen Zeit(reise)

McTaggart entwickelte die These über die Irrealität der Zeit. Dafür bedient er sich der gängigen Prädikation von Zeitpunkten: vergangen, gegenwärtig, zukünftig; und nennt sie A-Reihe.  Aber auch deren Eigenschaft früher oder später als der Zeitpunkt X zu sein, greift er auf; und nennt sie B-Reihe. Anhand dieser beiden Reihen leitet er sein erstes Argument ab: ohne…

Back to future

Frage – Antwort: Marty 1985 = Marty 1955

Sinn und Zweck soll an dieser Stelle nicht sein allgemeingültige Sätze zu schaffen, sondern die Position Martys innerhalb der Zeit eindeutig zu bestimmen, aber so dass der Marty 1985 nebst der Marty 1955 jedes Mal mit demselben Satz eine wahre Aussage tätigen würde. „Wann bist du geboren?“ Die Beantwortung der Frage ist äußert kompliziert. Man kann in…

Back to future

Unmöglich: Zeitreisen a la Marty McFly

Nachfolgend der Versuch; dass Zeitreisen, wie in dem Film „Zurück in die Zukunft“ dargestellt, nicht funktionieren können. Zumindest nicht so, wie es für gewöhnlich interpretiert wird. Als Marty McFly im Jahr 1955 strandete und auf seine Eltern traf, war er einer Situation ausgesetzt, die es so nur in Form eines Gedankenexperimentes oder dank der Fantasie…